Lebenslauf

Download Vita Sebastian R. Schnitzer
ausführlicher Lebenslauf von Sebastian Roman Schnitzer
vita_sebastian_schnitzer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

 

Sebastian Roman Schnitzer

dipl. Jazz- und Popularmusiker

Geb. 11.11.1982 in Villingen-Schwenningen

 

Ausbildung

 

Allgemein:

1989 - 1993 Grundschule Bickenberg, Villingen
1993 - 2002 Gymnasium am Hoptbühl (Abitur 2002) , Villingen
2002 - 2003 Zivildienst Altenheim St. Carolushaus, Freiburg i.Br.
2003 - 2007 Studium an der Jazz & Rock Schule Freiburg i.Br.

 

Abschluss:

staatlich anerkannter Jazz- und Popularmusiker mit pädagogischer Ausbildung

 

Piano/Keyboard:
1986 - 2002 Klassik Piano- und Akkordeonunt. bei Gerdruth Herr H., Villingen
2002 - 2003 Klassik Pianounterricht bei Prof. Jörg Nederkorn, Freiburg i.Br.
2002 - 2003 Jazz/Pop Pianounterricht bei Nico De Haen, Freiburg i.Br.
2003 - 2004 Jazz/Pop Pianounterricht bei Gusztav Off, Freiburg i. Br.
2004 - 2007 Jazz Pianounterricht bei Phillipp Moehrke, Freiburg i. Br.

 

Gesang:
2004 - 2005 Stimmbildung/Backing Vocals bei Annette Riesterer, Freiburg i. Br.
2005 - 2007 Jazz/Pop Gesangsunterricht bei Melanie Schäfer, Freiburg i. Br.

 

Schauspiel:
Bühnentanz bei Claudia Erhard, Villingen
Schauspielunterricht bei Karin Pittner, Villingen

Schauspielunterricht bei Ivana Langmaier, Köln

 

Berufliche Laufbahn:
Seit 2004

Lehrer, TopX Musikschule, Villingen-Marbach, Donaueschingen

 

Fachbereich:

- Klavier

- Keyboard

- Gesang

- Bühnenperformance

- Musiktheorie, Gehörbildung

- Chorleitung

 

Seit 2010

freischaffender Workshop-Dozent für

- Sprechgesang und Co

- Körperbewusstein und Performance

- Songwriting und Komposition


Seit 2014

Lehrer, städtische Kunst- und  Musikschule, Donaueschingen

Fachbereich Rock, Pop, Jazz

- Klavier

- Gesang

- Band

 

Nennenswerte Referenzen:

  • Workshop Dozent bei "Job Jump" 2010, Stiftung Lernen, Fördern, Arbeiten, Tuttlingen
  • Rhythmusgruppe des Berklee College Horn Section Seminar 2004, Freiburg i.Br.
  • TV Performance mit Stars Search Finalistin Deborah Ifenthaler, 2005, 9Live
  • div. Big Band Workshops u.a. mit Jiggs Wigham
  • Kulturpreisträger Schwarzwald Baar 2014 in dem Bereich Theater, Schauspiel, Kleinkunst

 Musikalische Projekte:

  • The Blues Boys (1998 - 2002) , BluesRockFunk, Villingen
  • Hobü Big Band (1998 - 2000), Big Band des Gymn. am Hoptbühl, Villingen
  • Traumfänger (2000 - 2002), Deutsch Rock, Donaueschingen
  • Tony Nash Quartett (1999 - 2000), Blues, Villingen
  • Lunatic Five (2003 - 2004) Jazzrock/Fusion, Donaueschingen
  • Undercover (2004 - 2005) Rock/Pop Cover, Villingen
  • Ungelenk (seit 2004) Liedermacher Alex Ungelenk, Schwenningen
  • The Tripping Billies (seit 2003) Rockabilly, Freiburg i.Br.
  • TwoJazz (seit 2004) Jazz Duo mit Axel Schlenker,Sax , Stuttgart
  • Mofarocker (seit 2005) Deutschrock Klassiker, Donaueschingen
  • Seppi and his Fonky Tones (2005-2007) Soul Swing Pop, Villingen
  • Melanie Schäfer in Trio (2005-2007) Lounge Jazz, Freiburg i.Br.
  • Man(n) singt Deutsch! (seit 2007) Musikkabarett, Villingen
  • Puls 69 (2007-2009) Deutsch Rock, Schwäbische Alb
  • Liebe Tod und Teufel (seit 2008) Deutsch Rock, Villingen
  • Musical Friendship (seit 2005) JazzPop, Baden Württemberg
  • Swano Big Band (2009) Big Band, Schwenningen
  • Billy Bob & the Buzzers (2015), Rock´n´Roll, Donaueschingen

Studio:

  • diverse Arrangements im Bereich Schlager, Pop, Volksmusik, u.a. für Gotthilf Fischer
  • diverse Einspielungen Keyboards, Gesang, u.a. für Wespo GmbH


Theater/Schauspiel/Bühne:

  • Candide, Schlossfestspiele Neersen 2003
  • Sekretärinnen (Kultur Preis Schwarzwald-Baar 2005), Brennpunkt Theater e.V., Villingen
  • Rocky Horror Picture Show 2004, Brennpunkt Theater e.V., Villingen
  • Cafe Mitte 1999, Brennpunkt Theater e.V., Villingen
  • Lola Blau 2001, Brennpunkt Theater e.V., Villingen
  • Der Talismann 2005, Theater am Turm, Villingen
  • Diverse Lustspiele 2004 - 2006, Hermann Moser Bühne, Bad Dürrheim
  • Diverse Revue-Shows, Brennpunkt Theater e.V., Villingen
  • Ist das Liebe oder kann das weg? 2012-2015, Horizont Theater, Köln


alle Referenzen...